Lissy Quartett

Kammerkonzert

(c) Barbara Palffy

Sonntag, 02. Mai 2021 | 19:30 Uhr
Pölz-Halle Amstetten
Abo K

Kartenpreise: € 22,00 / 24,00 / 26,00 (Preise inkl. Systemgebühr).
Kartenvorverkauf: Kultur- & Tourismusbüro, Rathaushof Amstetten, Tel. 07472/601-454

 

2008 gegründet, hat sich das Quartett zum Ziel gesetzt, eher selten gespieltem Repertoire Raum zu verschaffen. Ausschlaggebend für ihr Wirken sind ein gemeinsamer musikalischer Atem sowie persönliche Harmonie. Den KünstlerInnen ist es ein Anliegen, ihre Freude am gemeinsamen Musizieren stets im Einklang mit dem Streben nach höchster künstlerischer Qualität zu bringen.
Den ersten Auftritt absolvierte das Ensemble beim Festival Österreichische Musikwochen 2008 in Sofia. Weiters war es beim Kammermusikfestival March Music Days in Bulgarien sowie bei Konzerten in Mexiko City und Krems zu hören. Seit 2011 spielt das Lissy Quartett jährlich im Gläsernen Saal des Wiener Musikvereins. Bestandteil der Programme waren Uraufführungen von Kompositionen von Balduin Sulzer. Das Repertoire des Lissy Quartetts umfasst nicht nur Werke von Mozart, Brahms und Mendelssohn, sondern auch Raritäten von Joseph Mayseder, Louise Heritte-Viardot, Mel Bonis, Germaine Tailleferre, Richard Franck oder Joseph Marx. 2014 erschien eine CD mit Werken von Gustav Mahler, Robert Fuchs und Richard Strauss. Raimund Lissy und Robert Bauerstatter sind Mitglied der
Wiener Philharmoniker.

MEL BONIS Nocturne op. 16
GUSTAV MAHLER Klavierquartett a-Moll
DORA PEJACEVIC Klavierquartett d-Moll op. 25
JOHANNES BRAHMS Quartett für Klavier, Violine, Viola und Violoncello Nr. 3 c-Moll, op. 60

Raimund Lissy Violine
Robert Bauerstatter Viola
Maria Grün Violoncello
Srebra Gelleva Klavier

www.raimundlissy.at