Hänsel und Gretel

Märchenoper von Engelbert Humperdinck
www.hs-installation.at

(c)Freies Landestheater Bayern

Sonntag, 03. Januar 2021 | 18:30 Uhr
Pölz-Halle Amstetten
Abo B

Kartenpreise: € 32,00 / 35,00 / 37,00 / 39,00 / 41,00 (Preise inkl. Systemgebühr). 50% Ermäßigung für Kinder und Jugendliche
Kartenvorverkauf: Kultur- & Tourismusbüro, Rathaushof Amstetten, Tel. 07472/601-454

 

Ein armer Besenbinder lebt mit seiner Frau und den Kindern Hänsel und Gretel in einer Hütte im Wald. Von der Mutter zum Beerensammeln geschickt, werden die Geschwister von der Nacht überrascht und erwachen am nächsten Morgen vor der Hütte der bösen Hexe, die Hänsel einsperrt und mästet. Er soll im Backofen zu einem Lebkuchenkind verwandelt werden. Gretel schafft es, ihren Bruder und die anderen verzauberten Lebkuchenkinder zu befreien. Zu guter Letzt können die Eltern ihre Kinder überglücklich in die Arme schließen.

„Hänsel und Gretel“ ist eine der spannendsten Geschichten der deutschen Romantik, enthalten in der bekannten Märchensammlung der Gebrüder Grimm. In der Vertonung von Engelbert Humperdinck (1854 - 1921) ist sie auch eine der schönsten Märchenopern der Musikliteratur mit so bekannten Melodien wie Suse liebe Suse, was raschelt im Stroh, Brüderchen, komm tanz mit mir oder Ein Männlein steht im Walde.

Das Freie Landestheater Bayern musiziert auf höchstem Niveau. Ein besonderer Leckerbissen ist das Kinderensemble, das als Waldtiere, Engel und verzauberte Lebkuchenkinder das Bühnengeschehen bereichert.

 

Rudolf Maier-Kleeblatt Künstlerische Leitung
Großes Ensemble
und Kinderensemble
Orchester
Freies Landestheater Bayern