BartolomeyBittmann

Dynamo

(c) Stephan Doleschal

Donnerstag, 11. Februar 2021 | 19:30 Uhr
Pölz-Halle Amstetten
Abo BAbo K

Kartenpreise: € 22,00 / 24,00 / 26,00 (Preise inkl. Systemgebühr)
Kartenvorverkauf: Kultur- & Tourismusbüro, Rathaushof Amstetten, Tel. 07472/601-454

 

progressive strings vienna

Ein Album, das die Tore zu einem wunderbar stimmungsvollen und tief gehenden Hörerlebnis ganz weit aufstößt: BartolomeyBittmann setzten mit ihrem dritten Album „Dynamo“ zu einem neuerlichen großen musikalischen Wurf an, der das Publikum einmal mehr auf schönstem Wege in eine faszinierende Klangwelt entführt.

Musikalische Engstirnigkeit und Traditionsverliebtheit zählen nicht unbedingt zu den Eigenschaften, die dieses Zweiergespann auszeichnet. Matthias Bartolomey und Klemens Bittmann haben ihre eigenen Vorstellungen, sie zeichnen sich ihren ganz eigenen musikalischen Weg, und dieser führt weit weg von allem Gewöhnlichen. Vor einigen Jahren mit dem Ziel angetreten, für ihr in der klassischen Musiktradition verankertes Instrumentarium ein zeitgenössisches Repertoire zu entwickeln, haben sich die beiden darangemacht, sich ihren eigenen musikalischen Kosmos zu erschaffen.

Schon ihre ersten beiden Veröffentlichungen „Meridian“ (2013) und „Neubau“ (2015) wussten mit ihrem innovativen Ansatz, ihrem Ideenreichtum und ihrer vielschichtigen und eigenständigen Note mehr als nur zu überzeugen.
Mit „Dynamo“ (2020) sind BartolomeyBittmann nun endgültig in ihrem ganz eigenen Klang angekommen.

 

Matthias Bartolomey, Violoncello
Klemens Bittmann, Violine, Mandola