Atalante Quartett

Kammerkonzert

(c) Reinhard Winkler

Donnerstag, 08. April 2021 | 19:30 Uhr
Pölz-Halle Amstetten
Abo K

Kartenpreise: € 22,00 / 24,00 / 26,00 (Preise inkl. Systemgebühr).
Kartenvorverkauf: Kultur- & Tourismusbüro, Rathaushof Amstetten, Tel. 07472/601-454

 

Der Zugang des 2014 gegründeten Ensembles zur Kammermusik ist von individuellen Erfahrungen in der Arbeit mit Mitgliedern des Alban Berg Quartetts, des Hagen Quartetts, des Wiener Streichsextetts sowie Ferenc Rados oder Bruno Weil geprägt. Vor allem die regelmäßige Arbeit mit Johannes Meissl (Artis Quartett) und Hatto Beyerle – u.a. im Rahmen des ECMA Programms – haben dem Ensemble wichtige Impulse geliefert. 2018 wurde das Quartett mit dem 1. Preis beim internationalen Kammermusikwettbewerb Svirel in Slowenien sowie mit dem 3. Peis beim Internationalen Johannes Brahms Wettbewerb in Pörtschach ausgezeichnet.
Historisch informiertes Spiel, das Auseinandersetzen mit der großen Tradition des Quartettspiels ist für das Ensemble mindestens ebenso wichtig wie ein gemeinsam errungener Konsens über die Deutung und Bedeutung dieser Werte in unserer Zeit. All das zu verinnerlichen, ohne die essentielle Idee von spielerischem Miteinander und dem sich gegenseitig Anstecken, Fordern und Inspirieren aus den Augen zu verlieren, hat die höchste Priorität in der Arbeit des Atalante Quartetts

JOSEPH HAYDN Streichquartett in G-Dur op. 76 Nr. 1
DMITRI SCHOSTAKOWITSCH Streichquartett Nr. 8 c-Moll op. 110
EDVARD GRIEG Streichquartett in g-Moll op. 27

Julia Kürner Violine
Elisabeth Eber Violine
Thomas Koslowsky Viola
Lisa Kürner Violoncello

 

www.atalantequartett.at