Storniert | Frank Hoffmann & mg3

Liebe und so weiter

Donnerstag, 23. April 2020 | 19:30 Uhr
Pölz-Halle Amstetten
music unlimited

Kartenpreise: € 19,00 / 21,00 / 23,00 / 25,00 (Preise inkl. Systemgebühr). Konzert bei Tischen
Kartenvorverkauf: Kultur- & Tourismusbüro, Rathaushof Amstetten, Tel. 07472/601-454

 

Veranstaltungs-Storno
Wegen des behördlichen Durchführungsverbots anlässlich der Eindämmungsmaßnahmen der Covid19-Pandemie musste das Konzert abgesagt werden. Ein Ersatztermin konnte leider nicht gefunden werden. Der Kartenpreis wird rückerstattet. Bitte geben Sie uns dafür per Mail s.halbartschlager(at)avb.amstetten(dot)at oder gerne auch telefonisch (07472/601-544) Ihre Bankverbindung bekannt. Eine persönliche Abwicklung ist auch im Kultur- & Tourismusbüro, Rathaushof Amstetten, möglich, und zwar von Montag bis Freitag, 9.00 Uhr - 12.00 Uhr. Für Rückfragen steht Frau Sandra Halbartschlager (Tel. 07472/601-544 oder s.halbartschlager(at)avb.amstetten(dot)at) zu Ihrer Verfügung.
Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen, Sie bald wieder in unserem Haus begrüßen zu dürfen!

Ihr Team der Amstettner Veranstaltungbetriebe

 

 

Variationen über die Himmelsmacht

„Liebe und so weiter ...“ umfasst nicht nur das Thema „Himmelsmacht“ im Spiegel der Jahrhunderte, sondern beschäftigt sich auch mit den „Kollateralschäden“ dieser Gemütsverfassung: Ehe, Eifersucht, Scheidung, außereheliches Verhältnis (männlich und weiblich) und noch eine Menge anderer Katastrophen. Dazu wurden Recherchen bei allen verfügbaren Quellen angestellt - bei den Minnesängern ebenso wie bei Erich Fried oder Rainer Maria Rilke, bei Schlagertexten aus der Hochkonjunktur des Schmalz bis zu heutigen bezüglichen Gesetzen in geschliffenster Beamtensprache.

Dazu wird Frank Hoffmann - nach „Ein Käfig voller Narren“ an der Wiener Volksoper - erstmals seine Gesangsstimme wieder öffentlich aktivieren und Anleihen bei Hildegard Knef, Herman van Veen, Charles Aznavour und Frank Sinatra nehmen.

mg3, das Trio des bekannten Pianisten Martin Gasselsberger (zweimal Österreichs Jazzmusiker des Jahres) rundet dieses vielseitige Programm ab.

Frank Hoffmann Stimme
Martin Gasselsberger Piano, Komposition
Roland Kramer Bass
Gerald Endstrasser Schlagzeug