EAV

Abschiedstour | AUSVERKAUFT >Wiederholungskonzert 11.7.<

Samstag, 16. März 2019 | 19:30 Uhr
Eishalle Amstetten

Kartenpreise: € 39,00 / 45,00 / 49,00 / 54,00 / 59,00 (Preise inkl. Systemgebühr)
Kartenvorverkauf: Kultur- & Tourismusbüro, Rathaushof Amstetten, Tel. 07472/601-454, sowie in allen Volksbanken

Wiederholungskonzert: Donnerstag, 11. Juli 2019

 

Alles ist erlaubt - 1000 Jahre EAV

Die Erste Allgemeine Verunsicherung hört auf. Die erste Abschiedstournee findet im Frühjahr 2019 statt und besiegelt das Ende einer 41-jährigen Musikkarriere. „Was vorbei is, des is vorbei“ oder „Man muss wissen, wann ma geh‘n muss“ - das Ende war absehbar und unvermeidlich.
Immerhin wird Frontmann Klaus Eberhartinger in wenigen Monaten 68 und ist damit schon 36 Jahre Sänger der EAV. Noch schlimmer ist es um Thomas Spitzer bestellt, der als letztes verbliebenes Gründungsmitglied 41 Jahre seines Lebens von der Verunsicherung bestimmen ließ und sie in den letzten zwei Jahrzehnten entscheidend formte. Ihre verbleibende Jugend wollen die beiden Halbzeit-Kenianer fortan abseits der Bühnen Mitteleuropas nützen. Doch bevor sie ihre nächsten Jahre planen, werden sie sich und ihr Lebenswerk gebührend feiern.

„1000 Jahre EAV“ heißt es auf den Plakaten. Wer sich an die 100 Jahre EAV-Doppel-CD von 2005 erinnert fühlt, liegt richtig. Auch diesmal wird es ein „Best-Of Album“ geben. Auch das Programm der letzten Tour wird kaum daran vorbeikommen, viele Hits und Klassiker zu zeigen. Und dennoch soll sie kein Abklatsch der erfolgreichen 100-Jahre-EAV-Tour werden. Soviel zur Theorie; erst ab Februar 2019 wird sich zeigen, ob Klaus Eberhartinger und Thomas Spitzer abermals sich selbst übertreffen konnten.

www.eav.at