Art Of Brass Vienna

Blechblüten

(c) Roman Rindberger

Donnerstag, 05. Dezember 2019 | 19:30 Uhr
Pölz-Halle Amstetten
Amstetten meets Wien Abo K

Kartenpreise: € 22,00 / 24,00 / 26,00 (Preise inkl. Systemgebühr)
Kartenvorverkauf: Kultur- & Tourismusbüro, Rathaushof Amstetten, Tel. 07472/601-454

 

Hätte man fünf brass-begeisterten Wiener Musikstudenten Anfang der 1980er Jahr erzählt, dass sie mit ihrem Projekt in den kommenden drei Jahrzehnten vielbejubelte Konzerte bei großen Klassikfestivals im deutschsprachigen Raum und in rund 20 Ländern auf allen Erdteilen geben würden - sie hätten vermutlich nur gelacht - und weitergespielt. Heute, 35 Jahre später, ist genau das die legendäre Historie des Wiener Blechbläserquintetts.

„Art Of Brass Vienna“ begeistert durch klangliche Brillanz und musikalische Vielseitigkeit. Mittelalterliche Gesänge wandeln sich in gregorianisches Gebläse, zwischen Literatur aus Barock, Klassik und Romantik fügt sich die Musik der vergangenen 100 Jahre aus Avantgarde und Jazz harmonisch ein. Für ihr aktuelles Programm „Blechblüten“ frischen die Musiker ihr Repertoire mit Werken österreichischer Komponisten wie Werner Pirchner (u.a. eine Uraufführung), Tommaso Huber, Flip Philipp und solchen aus eigener Feder auf.

Durch die Ausbildung der Gründungsmitglieder an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien sowie dem Konservatorium der Stadt Wien tragen die Mitglieder den „Wiener Elan“ in sich. Wien war schon immer Schmelztiegel der Kulturen und Künste und bot kreativen Menschen aus allen Himmelsrichtungen einen fruchtbaren Boden. „Art Of Brass Vienna“ zeigt das im Kleinen.

Heinrich Bruckner Trompete, Flügelhorn, Piccolotrompete
Andrej Kasijan Horn
Erich Kojeder Posaune, Euphonium
Lorenz Raab Trompete, Flügelhorn
Christoph Gigler Tuba

www.artofbrassvienna.at