Erich Dorfinger

Erich ist seit 1980 professionell in der Beschallungstechnik tätig, vorerst als Tonmeister für zahlreiche Bigband-Tourneen im Jazzbereich in Europa, Asien, USA. Es folgten Toneinrichtungen am Burg- und Akademietheater in Wien. Ab 1987 Beschäftigung bei den Vereinigte Bühnen Wien als Tonmeister für „A Chorus Line“, „Les Misérables“, „Phantom der Oper“, sowie Sounddesign der Welturaufführung von „Elisabeth" am Theater an der Wien und „Grease“ am Raimund Theater. Seit 1995 arbeitet er für Sound Art Service Wien in der Beschallungstechnik und ist tätig für den ORF, die Wiener Festwochen sowie auch im Auftrag der VBW Sounddesign für die Produktionen „Jekyll & Hyde“ und „The Producers“. Dorfinger ist Tonmeister für Videoproduktionen für Industrie und TV und war im Leading Team des Eurovision Songcontest Wien 2015.
zurück