Grenzlandchor Arnoldstein

Chorkonzert

Samstag, 17. März 2018 | 17:00 Uhr
Pölz-Halle Amstetten

Kartenpreise: € 17,00 / 19,00 / 21,00 (Preise inkl. Systemebühr)
Kartenvorverkauf: Kultur- & Tourismusbüro Rathaushof Amstetten, Tel. 07472/601-454, www.oeticket.com

Botschafter des Kärntnerliedes

Der Grenzlandchor Arnoldstein, beheimatet am Schnittpunkt dreier Kulturkreise - dem slawischen, dem germanischen und dem romanischen - versteht es seit über 65 Jahren, seine Zuhörer weit über die Grenzen hinweg zu begeistern.
Gegründet 1947 von Gretl Komposch, jetzt geleitet von ihrer Tochter Hedi Preissegger, hat sich der Chor zum singenden Botschafter Kärntens entwickelt. Und es sind vor allem die Freude und das Gefühl beim Singen sowie die gelebte Chorgemeinschaft, was diesen Chor ausmacht. Aber es ist auch die Heimat, die die SängerInnen in ihrer bunten Vielfalt beeinflusst. Sie inspiriert, sie bietet die Chance, einander offenherzig zu begegnen, einander zuzuhören und voneinander zu lernen. Am Schnittpunkt dieser drei Kulturkreise ist das Liedgut Ausdrucksmittel tiefer Gefühle.
Das Kärntner Volkslied ist immer von heute und niemals gestrig. Der Grenzlandchor Arnoldstein und seine Chorleiterinnen sind der beste Beweis dafür. Für die Sängerinnen und Sänger ist es Freude und Auftrag, dass die Erfolgsgeschichte auch in Zukunft Bestand hat.

Prof. Hedi Preissegger Chorleiterin
Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.grenzlandchor.at