Galt MacDermot

Galt MacDermot, Grammy- und Tony-Award - Gewinner, ist vorwiegend bekannt für die Musik der Broadway-Musicals "Hair" und "Two Gentlemen Of Verona", den ersten Grammy erhielt er 1960 für "African Waltz". Seine musikalische Arbeit deckt beinahe die ganze mögliche Bandbreite ab: Musicals, Ballett-, Kammer- und Filmmusik (Hair, Rhinoceros, Cotton Comes To Harlem, Mistress), Oper und vieles mehr. Dabei ließ er sich inspirieren von der Fülle der Musikstile: Jazz, Folk, Funk, Gospel, Reggae und Klassik.

Galt MacDermot, Sohn eines kanadischen Diplomaten, ist geboren und aufgewachsen in Montreal. Er studierte an der Cape Town University (Südafrika). 1964 ging er nach New York, drei Jahre später schrieb er die Musik für die Broadway-Produktion "Hair", die er 1979 auch für den Film adaptierte.

Einen neuen Höhepunkt erlangte MacDermot's Musik durch die Zusammenarbeit mit dem Rapper Busta Rhymes. 1979 formierte er die "New Pulse Band", die MacDermot's Originalmusik spielte. Zum 40. Jahrestag von "Hair" wurde das Erfolgsmusical am Broadway neu produziert; Galt MacDermot und die New Pulse Band waren in diese Neufassung mit eingebunden. "Hair" wurde für acht Tony Awards nominiert, erhielt 2009 die Auszeichnung für "The Best Revival Of A Musical" und den "2009 Drama Desk Award für Best Revival".

2010 wurde Galt MacDermot in die "Songwriters Hall Of Fame" aufgenommen und erhielt von SOCAN den Preis für sein Lebenswerk. Er hat einen Sohn und vier Töchter und lebt in Staten Island. (Quelle: Gallissas)

zurück